Brits Rhabarber-Streuselkuchen mit Rosmarin

Nachrichten | drehscheibe - Brits Rhabarber-Streuselkuchen mit Rosmarin

Das Rezept dieses Hefe-Streuselkuchen stammt von Brit Morbitzers Opa Friedel. Der war Bäcker. Saisonal passend kommt Rhabarber in den Kuchen. Brit backt sogar noch in der alten Rührschüssel vom Opa und der Originalbackform vom Ur-Ur-Opa.

Beitragslänge:
5 min
Datum:
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 02.05.2018, 10:00

Unsere Backexpertin Brit Morbitzer

Brit Morbitzer
Brit Morbitzer Quelle: ZDF

Sie probiert gerne mal was Neues: so wurde aus der Betriebswirtin eine Café- und Cateringbetreiberin und mittlerweile Veranstaltungsmanagerin in einem Mainzer Restaurantbetrieb. Auch in der Küche lebt Brit Morbitzer ihre Kreativität aus. So wird auch ihr Rezept von Opa Friedel um eine Note Rosmarin ergänzt. Sowas "neumodisches" wäre wohl nichts für ihn gewesen. Hier mixt sie rheinhessische mit französischer Küche. Denn ihre Liebe zum Kochen und Backen hat sie unter anderem in Frankreich entdeckt.

Zutaten für eine Runde Form (35 cm Durchmesser)

Zutaten Teig

10 g frische Hefe
150 ml lauwarme Milch
40 g Zucker
150 g Mehl
1 Prise Salz
2 EL Pflanzenöl
600g Rhabarber

Zubereitung Teig

Die Hefe in lauwarmer Milch gemeinsam mit dem Zucker auflösen. Die Mischung 15 bis 20 Minuten quellen lassen. Mehl, Salz und Öl mit der Hefemischung verarbeiten, bis ein homogener Teig entsteht. Gehackten Rosmarin unterarbeiten. Den Teig eine Stunde an einem warmen Ort stehen lassen, abdecken. Der Teig lässt sich auch mit Trockenhefe zubereiten, dann ist kein Vorquellen nötig. Trockenhefe unter das Mehl geben und mit den nassen Zutaten zu einem Teig verarbeiten. In der Zwischenzeit Rhabarber waschen, mit dem Messer putzen, Enden abschneiden und fein würfeln.

Zutaten Streusel

125 g Zucker
250 g Mehl
1 Prise Salz
125 g zimmerwarme Butter
1 Zweig Rosmarin

Zubereitung Streusel

Zucker, Mehl, Salz und Butter zu Streuseln verkneten und in den Kühlschrank stellen.

Zubereitung Kuchen

Aus dem aufgegangenen Hefeteig die Luft rausboxen und ihn halbieren. Eine runde Form mit 35 cm Durchmesser einfetten und den Teig auf diese Größe ausrollen. Rhabarberwürfel darauf verteilen und Streusel darüber krümeln. Bei 180°C (Ober-/Unterhitze) ca. 25 min bei Ober- und Unterhitze backen.
Tipp: Statt der Streusel kann man aus drei steif geschlagenen Eiweißen und drei gehäuften EL Puderzucker und 1 Prise Salz Baiser schlagen und diesen kurz vor Ende der Backzeit auf den Kuchen geben, um ihm eine leichte Bräune zu geben.

Guten Appetit!

Sendedaten der Familienrezepte
drehscheibe Mo-Fr 12.10 Uhr im ZDF
5. Mai 2017 Yvonnes Erdbeer-Sahne-Torte (nach Oma Ullas Rezept)
12. Mai 2017 Reginas Käsekuchen (nach Großtante Elisabeths Rezept)
19. Mai 2017 Angelas Ananas-Marzipan-Kuchen (nach Mama Ingrids Rezept)
24. Mai 2017 Brits Rhabarber-Streuselkuchen mit Rosmarin (nach Opa Friedels Rezept)
2. Juni 2017 Carolines Schoko-Sahne-Roulade mit Banane (nach Mama Elisabeths Rezept)
10. Juni 2017 Stephanies Lakritz-Kaffee-Kuchen (nach isländischem Familienrezept)

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.