Carolines Zucchini-Pizza

Nachrichten | drehscheibe - Carolines Zucchini-Pizza

Frisch aus dem Garten in den Ofen: diese Zucchinivariante schmeckt warm und kalt.

Beitragslänge:
5 min
Datum:
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 03.07.2018, 10:00

Unsere Food-Expertin Caroline Seidl

Caroline Seidl
Caroline Seidl Quelle: zdf

Die junge Bäuerin und Hauswirtschaftsmeisterin aus Vogtareuth hat schon immer viel mit ihrer Mutter Elisabeth auf dem heimischen Bauernhof zusammen gebacken. Es ist der Duft und Geschmack, den Caroline Seidl an Kindheit erinnert und den Backtag der Familie am Samstag. Alle Kinder durften dabei mithelfen. Auch heute blättert sie noch gerne im Rezeptbuch ihrer Oma, das aus Familienrezepten und zusammengeklebten Backpulver-Rezepttüten besteht. Mittlerweile backt sie für ihre eigene kleine Familie.

Für 1 runde Pizza

Zutaten Hefeteig

15 g frische Hefe
150 ml lauwarmes Wasser
250 g Weizenmehl, Type 550
35 ml Olivenöl
1 TL Salz

Zubereitung Hefeteig

Für den Hefeteig die Hefe im lauwarmen Wasser kurz auflösen.
Tipp: Das Wasser sollte nicht wärmer als 40°C sein und der Teig in einer möglichst warmen Umgebung gehen.
Alle restlichen Zutaten zugeben und zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten. Den Teig nun auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech etwas flachdrücken und mindestens 30 Minuten gehen lassen, bis sich das Volumen verdoppelt hat.

Zutaten Belag

2 kleine Zucchini (ca. 350 g)
1 EL Olivenöl
1 Knoblauchzehe (kleingeschnitten)
50 ml Sahne
1 TL italienische Kräuter
Salz, Pfeffer
etwas Chili (wer mag)
30 g geriebenen Parmesan
1 Rispe Cocktailtomaten
125 g Mozzarella

Zubereitung Belag

Ofen auf 220°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
Die Zucchini grob raspeln.  Mit dem Olivenöl und der Knoblauchzehe andünsten. Die Zucchinimasse mit Sahne ablöschen und von der Herdplatte nehmen. Mit Salz, Pfeffer und Chili und den Kräutern würzen.
Tipp: Wenn man die Kräuter grob in den Händen verreibt, schmecken sie intensiver.
Den geriebenen Parmesan untermischen und die Masse etwas abkühlen lassen. Die Tomaten in 3 bis 5 Millimeter dicke Scheiben schneiden und Mozzarella stückeln.

In der Zwischenzeit den gegangenen Teig rund auf einem Blech mit den Händen fingerdick flachdrücken. Nun die Zucchinimasse auf den Hefeteig geben und gleichmäßig verstreichen. Dabei einen etwa 1 cm breiten Rand lassen, damit die Masse nicht herunterläuft. Dann Tomaten und Mozzarella auf der Zucchinimasse verteilen und 20-25 Minuten bei 220°C (Ober-/Unterhitze) backen bis die Pizza goldbraun ist.
Tipp: Die Pizza schmeckt heiß oder auch kalt.

Guten Appetit!

Sendedaten der "Sommergenüsse"
drehscheibe Mo-Fr 12.10 Uhr im ZDF
7. Juli 2017 Theresas "Himmlische Torte"
14. Juli 2017 Katharinas Brokkolisalat
21. Juli 2017 Graziellas Lachsforelle
28. Juli 2017 Brits asiatische Schweinshaxe am Spieß
4. August 2017 Carolines Zucchinipizza
11. August 2017 Saschas Flammlachsburger
18. August 2017 Doros Sommerdrinks

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.