Dessert: Altdeutscher Apfelkuchen

Nachrichten | drehscheibe - Dessert: Altdeutscher Apfelkuchen

Mürbeteig trifft hier auf frisch gepflückte Äpfel und Zimt - schmeckt so richtig lecker nach Herbst.

Beitragslänge:
4 min
Datum:
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 02.10.2018, 12:10

Unsere Food-Expertin Kristina Bauer

Kristina Bauer
Kristina Bauer Quelle: ZDF

Kristina Bauer kaufte 2005 Hof Sickenberg direkt an der ehemaligen Grenze von BRD und DDR. Vor der Wende durfte man hier nur mit einem extra Stempel im Pass wohnen. Verwandte durften nur ganz selten mit besonderer Erlaubnis zu Besuch kommen. Heute ist Kristina Bauers Hof vor allem ein ländliches Idyll zum Erholen. Sie hat den Hof mit der Familie und Freunden restauriert und baut ihr eigenes Obst und Gemüse an. Das bekommen ihre Gäste in ihrer Pension und dem Hofcafé serviert. Denn Kristina Bauer kocht und backt leidenschaftlich gerne. Zusammen mit Moderatorin Babette von Kienlin bereitet sie für die Sonderausgabe der "drehscheibe" zum "Tag der Deutschen Einheit" ein "Einheitsmenü" aus Spezialitäten aus Ost und West zu.

Für 1 Springform (28 cm Durchmesser)

Zutaten Mürbeteig

300 g Mehl
1 Ei
1 Prise Salz
1 Pck. Vanillezucker
125 g Butter
125 g Zucker

Zubereitung Mürbeteig

Das Mehl auf die Arbeitsplatte türmen und in die Mitte eine Mulde eindrücken. Das Ei sowie Salz, Butter, Zucker und Vanillezucker dort hineingeben und alles miteinander verkneten. Der so zubereitete Mürbeteig sollte dann für mindestens 1 Stunde in den Kühlschrank.

Zutaten Füllung

1 kg säuerliche Äpfel
50 g Mandeln (gehackt oder gemahlen)
Saft von 1 Zitrone
1 TL Zimt
3 EL Zucker
Butter oder Margarine und Semmelbrösel für die Form
etwas Sahne zum Einpinseln

Zubereitung Füllung & Fertigstellen

In der Zwischenzeit die Äpfel schälen, in kleine Stücke schneiden und mit den gehackten Mandeln, Zitronensaft, Zimt und Zucker mischen.
Die Springform mit Butter oder Margarine und Semmelbröseln auskleiden.
Den gekühlten Teig mit dem Nudelholz ausrollen und in die Form legen. Dabei knapp ein Drittel  des Teiges für die Decke aufheben. Die Apfelfüllung auf die Teigdecke geben.
Den restlichen Teig nochmal kneten, ausrollen und in Streifen schneiden. Damit den Kuchen in Gitterform dekorieren und mit etwas Sahne bepinseln, damit er schön glänzt.
Den Kuchen im vorgeheizten Ofen bei 150°C (Umluft) circa 45 Minuten lang backen und gut auskühlen lassen, bevor er aus der Form geholt wird.

 Guten Appetit!

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert