drehscheibe vom 26. Mai 2017

Nachrichten | drehscheibe - drehscheibe vom 26. Mai 2017

Beitragslänge:
48 min
Datum:
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 26.05.2018, 12:10
Produktionsland und -jahr:
Deutschland 2017

Braunsbach wird im Mai 2016 von einer Flutkatastrophe überrascht. Dabei wird der Ortskern völlig zerstört. Der Film begleitet die Menschen beim Wiederaufbau ihrer Häuser und auch ihres Lebens.

Nach der Flutnacht stehen viele Braunsbacher vor dem Nichts. Wohnhäuser und Geschäfte in der Hauptstraße sind überflutet oder einsturzgefährdet. Nach dem Schrecken beginnen die Aufräumarbeiten, die Auseinandersetzung mit den Versicherungen und ein Leben im Provisorium.

Bernd Baumann sitzt im Rollstuhl. In der Nacht der Flut ist er allein in seinem Haus und weiß sich nicht zu helfen. Das Wasser steht ihm buchstäblich bis zum Hals, und er denkt: "Jetzt erlebst du, wie du jämmerlich ertrinkst."

In letzter Minute holt ihn ein Nachbar aus dem Haus und rettet ihm so das Leben. Nach einem Krankenhausaufenthalt lebt er lange in einem Hotel, denn sein eigenes Haus ist unbewohnbar. Zum Jahrestag der Flut im Mai möchte er wieder dort einziehen, denn auch, wenn die Erinnerung an die Schreckensnacht noch unter der Haut sitzt, findet er, dass die Braunsbacher ihren Ort wiederbeleben müssen. Die Geschichte von Bernd Baumann ist nur eine von vielen, die der Film über ein Jahr begleitet.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.