Manuels Lachstatar mit Eiern im Glas

Nachrichten | drehscheibe - Manuels Lachstatar mit Eiern im Glas

Dieser Osterklassiker kommt in diesem Jahr mit exotischer Geschmacksrichtung daher. Die gekochten Eier im Glas werden mit Lachstatar, Miso-Mayonnaise und Kresse verfeinert.

Beitragslänge:
5 min
Datum:
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 03.04.2018, 10:00

Unser Kochexperte Manuel Kubitza

Manuel Kubitza beim Kochen
Manuel Kubitza beim Kochen Quelle: ZDF

Manuel Kubitza liebt den Umgang mit guten Lebensmitteln. Zum Kochen kam er schon mit 13 Jahren. Damals hat er im Urlaub mit seinem Vater seinen ersten Hummer zubereitet. Da war es um ihn geschehen. Mittlerweile hat der Mainzer auf seinen Reisen Tipps und Tricks von vielen Köchen gesammelt. Die finden sich auf seinem Blog „Neustadtfood“. Zu seinem Blog kam mittlerweile ein Catering und aus dem Hobby wurde im vergangenen Jahr der Hauptberuf des BWL-Studenten.

Zutaten für 6 Dessertgläser

Zutaten Lachstatar

300 g Wildlachs
1 Bio-Zitrone
1 Schalotte
½ Bund Koriander
1 Schuss Sojasoße
1 Schuss Olivenöl
1 TL Honig

Zubereitung Lachstatar

Für das Tatar zuerst den Lachs ggf. von der Haut abziehen und in kleine Würfel schneiden. Den Abrieb sowie Saft einer unbehandelten Bio-Zitrone und die fein gewürfelte Schalotte hinzugeben. Nun die restlichen Zutaten hinzufügen und in einer großen Schüssel alles gut vermischen. Für mindestens 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen. Dann mit Sojasoße und Honig abschmecken.

Zutaten Miso-Mayonnaise

100 ml Vollmilch
200 ml Sonnenblumenöl
1 TL helle Misopaste

Zubereitung Miso-Mayonnaise

Zuerst die Misopaste mit der Vollmilch in einem hohen Messbecher mit einem Pürierstab gut vermischen. Unter ständigem Pürieren das Öl langsam so lange hinzufügen bis eine cremige Konsistenz entsteht.

Zutaten Eier

6 Bio-Eier Größe L
1 Schale Gartenkresse zur Dekoration

Zubereitung Eier

Die Eier ca. 6 Minuten in kochendem Wasser weich kochen, abschrecken, kurz auskühlen lassen und dann schälen. Dann die Zutaten in Dessertgläser schichten: Zuerst das Tatar, dann ein Ei, einen Klecks Mayonnaise auf das Ei und als grünen Abschluss noch etwas Kresse darüber streuen. Tipp: Dieses Rezept besteht aus sehr unterschiedlichen Komponenten, die zusammen ein tolles Geschmacksbild ergeben. Die Miso-Mayonnaise ist sehr salzig, das weiche Ei cremig und das Tatar bringt eine gewisse Frische mit sich. Deswegen sollte man beim Abschmecken das Gesamtbild beachten. Das Tatar sollte nicht zu salzig werden, das Ei nicht zu fest.

Frohe Ostern und guten Appetit!

Sendedaten der Osterrezepte
drehscheibe Mo-Fr 12.10 Uhr im ZDF
7. April 2017 Marias Spinat-Lachs-Röllchen
10. April 2017 Alexas Möhren-Gemüse-Tartelettes
11. April 2017 Manuels Lachstatar mit Eiern im Glas
12. April 2017 Yvonnes Rübli-Cupcakes & Donuts
13. April 2017 Dortes Eierlikör-Gugelhupf

Rezept zum Ausdrucken

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Abo beendet

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.