Katharinas Erbsensuppe mit Garnelenspieß

Nachrichten | drehscheibe - Katharinas Erbsensuppe mit Garnelenspieß

Frühlingsgrün und frühlingsfrisch ist Katharinas Kraatz' Erbsensuppe. Mit Knoblauchcroûtons und Garnelenspießen kann man sie als Vorspeise zu viert oder als Hauptgericht zu zweit genießen. Und überzeugend ist auch die kurze Vorbereitungszeit: in nur 30 …

Beitragslänge:
5 min
Datum:
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 24.02.2018, 09:43

Unsere Koch-Expertin Katharina Kraatz

Katharina Kraatz beim Kochen
Katharina Kraatz Quelle: ZDF

Katharina Kraatz lebt mit ihrer Familie in Lüneburg. Kochen ist für sie Erholung. Ihre ersten Kocherfahrungen machte sie mit ihrer Mutter und ihren Großmüttern. Danach experimentierte sie einfach. Davon profitiert heute vor allem ihre Familie, die sie gerne bekocht. Sie bereitet ihr Essen möglichst "clean", d.h. ohne Zusatzstoffe und zuckerfrei zu. Ihr Motto: Essen soll schmecken und Körper und Seele gut tun. Ihre Rezepte veröffentlicht sie mittlerweile nicht nur auf ihrem Blog „Katharina kocht“, sondern auch als Kochbücher.

Zutaten für 2 Personen als Hauptgericht oder 4 Personen als Vorspeise

2 Scheiben Vollkornbrot
2 Knoblauchzehen
1 EL und 2 TL Olivenöl
2 Frühlingszwiebeln
600 ml Gemüsebrühe
400 g TK-Erbsen
50 ml Sahne
12 geschälte Garnelen
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Für die Knoblauchcroûtons die Brotscheiben würfeln. Die Knoblauchzehen schälen und in feine Scheiben schneiden. In einer großen Pfanne 1 EL Olivenöl bei mittlerer Hitze heiß werden lassen und den Knoblauch zusammen mit einer Prise Salz sanft anschwitzen. Die Brotwürfel dazugeben. Beides unter häufigem Rühren so lange braten, bis der Knoblauch und die Brotwürfel knusprig sind. Darauf achten, dass der Knoblauch nicht verbrennt. Herausnehmen und auf ein Stück Küchenpapier geben. Eventuelle Krümel mit einem Küchenpapier aus der Pfanne entfernen, die Pfanne aber nicht abwaschen. Die Frühlingszwiebeln putzen und in grobe Ringe schneiden. In einem großen Topf 1 TL Olivenöl erhitzen und die Zwiebelringe bei mittlerer Hitze glasig anschwitzen. Mit der Gemüsebrühe ablöschen und die Erbsen dazugeben. Die Suppe einmal aufkochen und dann 2 Minuten ziehen lassen, bis die Erbsen gar sind. Die Suppe zusammen mit der Sahne in einen Standmixer füllen und im Suppenprogramm oder erst mit langsamer, dann mit hoher Geschwindigkeit sehr glatt pürieren. Alternativ mit dem Pürierstab auf hoher Stufe fein pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und warm halten. Die Garnelen waschen und trocken tupfen. Je 3 Garnelen auf einen Holzspieß stecken und mit Salz und Pfeffer würzen. 1 TL Olivenöl in die Pfanne geben, erhitzen und die Garnelenspieße darin von beiden Seiten scharf anbraten, bis sie gar sind. Die Suppe auf zwei bzw. vier Teller oder Schalen verteilen und mit Garnelenspieß und Knoblauchcroûtons garnieren.

Guten Appetit!

Sendedaten der Frühlingsrezepte 2017
drehscheibe Mo-Fr 12.10 Uhr im ZDF
1. März 2017 Chantals Frühlingssmoothies
3. März 2017 Nathalies & Jennifers Bohnensalat
10. März 2017 Julias Rote-Bete-Quinoa-Salat
17. März 2017 Manuels Gemüse-Couscous mit Hähnchenbrust
24. März 2017 Katharinas Erbsensuppe mit Garnelenspieß
31. März 2017 Steffens Anti-pasti-Brotsalat im Glas

Rezept zum Ausdrucken

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Abo beendet

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.