Schlemmen wie in Frankreich

Französische Küchenträume zum Selbermachen

Alle schauen jetzt nach Frankreich zur Fußball-EM. Hier spielt jetzt mal nicht der Fußball sondern der französische Genuss die Hauptrolle! Unsere Bäckerinnen und Köchinnen kommen selbst aus Frankreich, die Mutter ist Französin oder sie sind im Herzen französisch. Hier zeigen sie ihre Lieblingsrezepte aus unserem Nachbarland: Von herzhaften Gerichten bis süßen Desserts lassen wir es uns schmecken. Und auf Ihrem Teller landen diese Leckereien auch ganz schnell - einfach Rezept ausdrucken und zubereiten!

Isabels Erdbeer-Charlotte

Isabel Pyc lebt in München und arbeitet bei einer Werbeagentur. Von ihrer Mutter - einer Französin - hat sie die Liebe zu Frankreich. Ihre Oma besucht sie regelmäßig in der Provence. Dort hat sie ihre Liebe zu den kleinen französischen Törtchen und der französischen Backkunst entdeckt. Mittlerweile backt sie selbst viel und gerne - am liebsten natürlich mit französischem Touch. Die Rezepte teilt sie auf ihrem Blog "Coucoubonheur".

Die Charlotte sieht aus wie eine Torte, ist aber eigentlich ein Dessert, das in Frankreich zu besonders festlichen Anlässen serviert wird. Das Dessert in den Nationalfarben sieht aus wie ein kleines Kunstwerk - ist aber relativ einfach zuzubereiten.

Jennifers & Nathalies Tartine niçoise mit Salat

Auch den Zwillingsschwestern Jennifer und Nathalie Dienstbach wurde die Verbindung zu Frankreich schon in die Wiege gelegt - auch ihre Mutter ist Französin. Allerdings haben sie ihre Liebe zum Essen eher von ihrem Vater, der aus einer Bäckerfamilie stammt. Zusammen machen sie in ihrem Restaurant "Les Deux" den Wiesbadenern die französische Küche schmackhaft.

Ihre Tartine niçoise - ein französisches Landbrot - belegen sie unter anderem mit Thunfisch, Tomaten und grünen Bohnen. Dazu gibt es Salat mit Dijonvinaigrette. Genau der richtige Snack für den Sommer und er passt sogar in die Hand beim Fußballschauen.

Morganes Zitronentarte mit Baiser

Morgane Turbé kommt aus der Bretagne. Als sie an der Universität in Mainz Literaturwissenschaft studierte, gefiel ihr das Leben hier so gut, dass sie einfach geblieben ist. Gekocht und gebacken hat sie schon seitdem sie "groß genug war, um den Kochlöffel zu greifen", wie sie selbst sagt. Für sie ist das Essen auch die beste Möglichkeit, den Deutschen ihre Heimat nahe zu bringen. Deshalb verwirklicht sie sich gerade als "Madame Morgane" mit Hilfe einer Crowdfunding-Aktion ihren Traum vom eigenen Foodtruck mit französischen Spezialitäten.

Ihre Zitronentarte mit Baiser - Tarte au citron meringuée, wie sie in Frankreich heißt - ist fruchtig-frisch. Sie lässt sich beim Kaffeetrinken oder auch als Dessert genießen und verbreitet gleich Urlaubsfeeling.

Olivias Entenbrust mit Kartoffeln

Olivia Ganslmayr stammt aus Südfrankreich, hat aber auch schon in Spanien und Italien gelebt und spricht fünf Sprachen. Mit ihren beiden Söhnen und ihrem deutschen Mann wohnt sie in Bremen. Sie selbst fühlt sich als Europäerin, legt aber großen Wert auf einen französischen Lebensstil. So versucht sie sich ihre französische Identität zu bewahren.

Aus ihrer Heimat kocht sie besonders gerne Entenbrust in Himbeeressig und Honig mit Kartoffeln. Das Rezept hat sie aus dem Périgord im Südwesten Frankreichs.

Sandys Kirsch-Tartelettes

Sandy Neumann ist Psychologin und berät Unternehmen. Aus ihrer Passion für gutes Essen, Wein und Reisen und vor allem Frankreich wurde mittlerweile ihr Zweitjob. Sandy ist „vom Herzen her französisch“ und dem Süden Frankreichs „verfallen“, wie sie sagt.  Ihre Rezepte teilt sie deshalb gerne auf ihrem Blog "Confiture de vivre". Außerdem vermittelt sie ihr Wissen in Koch- und Backkursen oder zeigt Interessierten die schönsten Ecken ihrer zweiten Heimat.

Aus ihrem Lieblingsland hat sie auch ihre Kirsch-Tartelettes mit Rosmarin mitgebracht. Schlemmen wie Gott in Frankreich - und zwar schön fruchtig!

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert! Abo beendet