Neue Kekse braucht der Weihnachtsteller

Rezepte für Plätzchen, Kuchen und Festtagsmenü

Alle Jahre wieder backen wir die gleichen Plätzchen. Dieses Jahr gibt's neue Küchentraum-Rezepte: Unsere Bäckerinnen haben Klassiker geschmacklich und optisch aufgepimpt. So werden aus Omas Spritzgebäck Sandwich-Cookies, aus Macarons Tannenbäume und aus einem Käsekuchen ein Spekulatius-Kirschkäsekuchen. Perfekt zum Eindruck schinden beim Adventskaffee oder zum Verschenken! Und das Weihnachtsmenü steht auch schon: Das wird ganz fix zubereitet und bringt mediterranes Urlaubsgefühl unter den Weihnachtsbaum.

Yvonne Homann hat sich jede Menge Küchen-Kniffe von Mama und Oma abgeschaut. Sie lässt sich oft von Zutaten zu neuen Rezepten inspirieren, die sie zum Beispiel gerne auf dem Mainzer Wochenmarkt kauft. Wenn sie aber gerade nicht backt, ist Yvonne auf andere Art kreativ und strickt, näht, bastelt oder fertigt andere schöne Dinge. Um ihre Leidenschaft zu teilen, schreibt sie ihren Blog "mohntage". Das ist für sie wie "gemeinsames Kaffeetrinken mit den Lieblingsmenschen".

Für ihre Sandwich-Cookies verwendet sie ein Grundrezept ihrer Oma, das sie geschmacklich noch um Lebkuchen und Bratäpfel erweitert hat. Das Ganze stapelt sie wie ein Sandwich und eine schöne Verzierung macht das Ganze zum Hingucker.

Dortes weihnachtliche Schoko-Birnen-Cupcakes

Dorte Bork hat als Kind zusammen mit ihrer Schwester gebacken. Die erste richtige Torte sollte ihre Oma bekommen - allerdings hatte sie sie bei der Autofahrt auf dem Autodach vergessen und die Torte kam leider nicht an. Später hatte Dorte Bork mit ihren Kindern, ihrem Mann und dessen Bandkollegen jede Menge Kuchenliebhaber zu versorgen. Ein eigenes Café war für die ehemalige PR-Fachfrau nur ein logischer Schritt. Heute packen auch die Kinder mit an und ihr "Kerzenhof" im Dithmarschen hat nicht nur ein Café sondern unter anderem auch einen Hofladen mit Kerzen und ein kleines Heimatmuseum.

Ihre Cupcakes sind perfekt für den Adventskaffee und schmecken nach Zimt und Marzipan. So kommt auf alle Fälle schon mal Weihnachtsstimmung auf. Perfekt, wenn es kein Kuchen aber etwas mehr als ein Plätzchen sein soll.

Yvonnes Tannenbaum-Macarons

Yvonne Schiller ist gelernte Bäckereifachverkäuferin und hat so schon lange mit Backwaren zu tun. Mit ihren eigenen Backwerken hat sie zunächst nur ihre Freunde und Familie verwöhnt. 2015 erfuhr sie dann zufällig, dass ein Café in Boppard schließt. Sie hat es sich angesehen und hatte plötzlich ihr eigenes "Café Zeitgeist". Yvonne gab ihren Job in der Gastronomie von heute auf morgen auf und setzte innerhalb von sieben Wochen ihren Traum in die Tat um.

Besonders gerne backt Yvonne Macarons. Kleine Kekse, die sie im Advent in Tannenbaum-Form mit Weihnachtsgeschmack backt.

Antjes Kirschkäsekuchen mit Spekulatius

Antje Menz ist gelernte Restaurantfachfrau und Barista. Nach Stationen im Hilton, Adlon und in Ägypten, erfüllt sie sich ihren Traum vom eigenen Café - dem "natürlichen lebensraum" in Berlin-Moabit. Hier gibt sie gerne das "heimelige Gefühl" aus ihrer Küche an ihre Gäste weiter. Sie findet es spannend, dass sie nie weiß, wer bei ihr zur Tür hereinkommt. Backen ist für Antje Entspannungsprogramm pur und erinnert sie daran, wie sie als Kind mit Oma, Mutter und Tante gebacken hat. Deren Rezepte verwendet sie auch heute noch oder verändert sie.

Einen solchen Klassiker hat sie für die Weihnachtstafel mit Spekualtius und weißer Schokolade und einem hübschen Kirschmuster nochmal rausgeputzt. So schmeckt sogar der Käsekuchen-Klassiker nach Weihnachten.

Graziellas mediterranes Weihnachtsmenü

Graziella Macri aus Offenbach könnte Stunden in der Küche verbringen, denn das Kochen zaubert ihr einfach immer ein Lächeln ins Gesicht. Für sie ist es der perfekte Ausgleich zu ihrem Bürojob. Mittlerweile teilt sie ihre Rezepte sogar in "Graziellas Foodblog". Schon als kleines Mädchen hat sie bei ihrer Oma in die Töpfe geschaut und wollte herausfinden, warum es bei Großmutter immer am besten schmeckt. Ihr Vater kommt aus Italien, ihre Mutter aus Spanien und so liebt auch sie das Meer und die Sonne.

An Weihnachten kommt bei ihr ein echter Familien-Klassiker auf den Tisch: Garnelen in Knoblauch-Weißwein-Soße, Bacalao mit Kartoffeln in Paprikasoße und zum Dessert einen Sahne-Panettone. Da kann man unterm Weihnachtsbaum schon ein bisschen von der Sonne träumen.

Sendedaten der Weihnachts-Küchenträume
drehscheibe Mo-Fr 12.10 Uhr im zdf
25.11.2016 Yvonnes Sandwich-Cookies
2.12.2016 Dortes Schoko-Birnen-Cupcakes
8.12.2016 Yvonnes Tannenbaum-Macarons
16.12.2016 Antjes Kirschkäsekuchen mit Spekulatius
23.12.2016 Graziellas mediterranes Weihnachtsmenü

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert! Abo beendet