Morganes Schoko-Tartelettes

Nachrichten | drehscheibe - Morganes Schoko-Tartelettes

Außen knusprig mit einer feinen Lebkuchennote, innen cremig-schokoladig. Diese Schoko-Tartelettes passen perfekt zum Adventskaffee.

Beitragslänge:
5 min
Datum:
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 23.11.2018, 10:00

Unsere Back-Expertin Morgane Turbé

Morgane Turbé
Morgane Turbé Quelle: ZDF

Morgane Turbé kommt aus der Bretagne. Als sie an der Universität in Mainz Literaturwissenschaft studierte, gefiel ihr das Leben hier so gut, dass sie einfach geblieben ist. Gekocht und gebacken hat sie schon seitdem sie "groß genug war, um den Kochlöffel zu greifen", sagt sie. Für Morgane ist das Essen auch die beste Möglichkeit, den Deutschen ihre französische Heimat nahe zu bringen. Mittlerweile verkauft sie auf Märkten rund um Frankfurt am Main die Spezialitäten in ihrem Foodtruck "Madame Morgane".

Für ca. 24 Tartelettes, wenn man ein Mini-Muffinblech verwendet oder 1 Tarteform (ca. 25 cm Durchmesser)   

Zutaten Boden

200 g Mehl
40 g Zucker
1 TL Lebkuchengewürz
30 g gemahlene Haselnüsse
100 g weiche Butter
1 Ei
1 Päckchen Vanillezucker

Zubereitung

Backofen vorheizen auf 180°C (Ober/Unterhitze).
Das Mehl, den Zucker, Lebkuchengewürz, die Haselnüsse und die weiche Butter zusammen verrühren und mit den Händen verkneten.
Das Ei hinzufügen und den Teig durchkneten und zu einer Kugel formen. Das Ei bindet den Teig.
Den Teig etwa 30-60 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen. Nun den Teig mit einem Nudelholz ausrollen und in der großen oder den kleinen Formen auslegen. Den Teig mit einer Gabel einstechen und getrocknete Kirchererbsen oder Bohnen darauflegen (sie verhindern, dass der Teig beim Backen aufgeht). Dann im vorgeheizten Backofen 15 Minuten blindbacken.

Zutaten Füllung

200 g Backschokolade
20 cl Schlagsahne
8 cl Milch
1 Ei

Zubereitung Füllung

Nun die Schokolade mit der Sahne und Milch schmelzen lassen, dabei ständig rühren. Kurz abkühlen lassen. Wenn die Schokomischung abgekühlt ist, das Ei hinzufügen und nochmal verrühren. Die Füllung auf den vorgebackenen Teig gießen und das Ganze 10 Minuten bei 180°C (Ober-/Unterhitze) backen.
Wenn die Tartelettes (oder die Tarte) abgekühlt sind, sollten sie am besten noch ein paar Stunden in den Kühlschrank, so dass sie kalt werden und die perfekte Konsistenz bekommen.
Dann die Tartelettes nach Belieben z.B. mit Kokos oder Früchten dekorieren.

Guten Appetit und frohe Weihnachten!

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.