Ingo Nommsen

Moderiert hallo deutschland

Ingo Nommsen blickt auf eine über 15 Jahre lange journalistische Berufserfahrung zurück. Im ZDF wurde er als Moderator der Sendung "Volle Kanne - Service täglich" einem breiten Publikum bekannt. Seit 15. August 2005 präsentiert er außerdem das Boulevardmagazin "hallo deutschland" im Wechsel mit Yvonne Ransbach.

Ingo Nommsen
Ingo Nommsen Quelle: ZDF/Carmen Sauberbrei

Ingo Nommsen wurde am 7. Februar 1971 in Nürnberg geboren. An der LMU München studierte er Kommunikationswissenschaft, Politik, Soziologie und Psychologie und schloss das Studium im Juli 2000 als "Diplom-Journalist" ab.

Von der Pike auf gelernt

Ingo Nommsen hat das journalistische Handwerk von Grund auf gelernt. Nach einem Volontariat bei "Radio Oberland" in Garmisch-Partenkirchen arbeitete er als Redakteur beim Bayerischen Rundfunk. Außerdem moderierte er zahlreiche Hörfunk- und Fernsehsendungen, unter anderem beim Bayerischen Rundfunk, bei tm3 und RTL.

Im Januar 2001 wechselte Ingo Nommsen zum ZDF und moderiert seitdem das Infotainment-Magazin "Volle Kanne - Service täglich". Seit 15. August 2005 präsentiert er außerdem das Boulevardmagazin "hallo deutschland". Er informiert die Zuschauer immer dann, wenn Yvonne Ransbach eine Auszeit nimmt - zum Beispiel im Urlaub.

"Phantastisches Team"

Als er die offizielle Bekanntgabe seiner neuen Aufgabe im ZDF erfuhr, sagte Ingo Nommsen: "Jeden Tag hier genau die Themen zu präsentieren, über die Deutschland spricht, ist eine echte Herausforderung, die - dank des phantastischen Teams bei 'hallo deutschland' - sehr großen Spaß macht."

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert! Abo beendet