Kochen mit Yvonne und Frank

Das Frühlingsgericht: Mediterrane Gemüsevariation mit Bärlauchpesto

Es wird Frühling. Und das heißt für viele, dem Winterspeck den Kampf anzusagen. Diät klingt immer fürchterlich freudlos und deswegen wollen Yvonne Trojek und der Sternekoch Frank Buchholz beweisen, dass leichtes Essen sehr lecker sein kann und gar nicht langweilig ist. Sie kochen Gemüse in fünf verschiedenen Variationen. Die Zutaten sind für zwei Personen gedacht.

Yvonne Trojek und Frank Buchholz


Bärlauchpesto




Zutaten: 2 Bund Bärlauch, 50 g Pinienkerne,
250 ml gutes Olivenöl, ½ Zitrone, Salz, Pfeffer



Zubereitung: Bärlauch waschen, von den Stielen befreien und grob zupfen. Die Pinienkerne in einer Pfanne rösten und mit den Blättern und dem Olivenöl mit dem Zauberstab zu einer dickflüssigen Masse mixen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und den Saft von der Zitrone nach und nach einträufeln, damit das Pesto die Farbe hält. Im Kühlschrank kalt stellen.



Oliven-Kartoffel-Püree




Zutaten: 250 g Kartoffeln (Charlotte), 50 ml gutes Olivenöl



Zubereitung: Die Kartoffeln schälen und in einen Topf mit kaltem Salzwasser geben, zum Kochen bringen und ca. 25 Minuten weich kochen. Die Kartoffeln mit einem Stampfer zerdrücken und nach und nach mit dem Olivenöl vermischen. Das Püree mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.





Gemüse-Tagliatelle




Zutaten: 2 Bund Frühlingslauch, 4 Karotten, 150 g Thai-Spargel, Olivenöl, Butter, Salz, Pfeffer, Zucker



Zubereitung: Den Frühlingslauch vom dunklen Grün befreien, waschen, längs vierteln und in lauwarmes Zuckerwasser einlegen. Die Karotten schälen und dann mit einem Sparschäler längs Streifen abschälen. Den Thaispargel ebenfalls waschen und längs vierteln.


Die Gemüse-Tagliatelle in einer Schüssel mit Salz, Pfeffer und Zucker marinieren bis sie gewässert haben. Olivenöl und Butter in einer Pfanne erhitzen und die Gemüse-Tagliatelle darin kurz knackig anbraten.



Rape-Gemüse (Stielmus)




Zutaten: 2 Bund Rape, Rosmarin, Thymian, Knoblauch Salz, Pfeffer



Zubereitung: Rape von großen Strunken und Wurzeln befreien, den Rest grob zupfen und in Salzwasser blanchieren (kochen) und anschließend in Eiswasser abschrecken, um die Vitamine und Ballaststoffe zu erhalten.


Rosmarin, Thymian und ungeschälten Knoblauch in einer Pfanne mit Olivenöl erhitzen und das abgetropfte Rape-Gemüse darin anbraten.



Kirschtomaten-Gemüse




Zutaten: 125 g Kirschtomaten, 125 g Datteltomaten, 400 g Schalotten, Rosmarin, Thymian, Knoblauch, Salz, Pfeffer, Zucker



Zubereitung: Die Tomaten waschen, Strunke entfernen und vierteln. Die Schalotten ganz fein hacken und in einer Pfanne mit Rosmarin, Thymian und ungeschältem Knoblauch heiß anbraten. Die geviertelten Tomaten kurz mit in die Pfanne geben.

Zum Schluss die verschiedenen Gemüse separiert auf dem Teller anrichten und mit Bärlauchpesto beträufeln.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert! Abo beendet