Rezept für Wiener Kaiserschmarrn

Margot und Maria Hellwig kochen für hallo deutschland

Wenn Maria und Margot Hellwig auf der Bühne stehen, dann ist im Publikum bald kein Halten mehr. Aber nicht nur auf der Bühne, auch in der Küche machen die beiden eine gute Figur. Im "Kuhstahll", dem traditionsreichen Gasthaus, das früher Maria mit ihrem Mann Addi betrieben hat, treffen die beiden die Wirtin Annemarie. Zusammen machen sie einen Kaiserschmarrn.


Zutaten:

5 Eier, 35 g Zucker, 1 Prise Vanillezucker, ¼ l Milch,120 g Mehl, 30 g in Rum getränkte Rosinen,1 Prise Salz, geriebene Zitronenschale, 50 -100 g Butter zum Backen, Puderzucker zum Bestreuen, Preiselbeeren und / oder Kompott.


Zubereitung:

Mehl, Zucker, Vanillezucker, Zitronenschale, Salz und Eigelb mit der Milch zu einem glatten dickflüssigen Teig vermischen, die zu Schnee geschlagenen 5 Eiweiß unterziehen. Teig in eine Pfanne mit heißer Butter gießen, zugedeckt anbacken, mit Rosinen bestreuen. Den Teig einmal wenden, zugedeckt aufgehen lassen und bei mäßiger Hitze fertig backen.

In kleine Stücke zerreißen, kurz ausdünsten lassen und auf einem Teller mit Preiselbeeren anrichten, mit Puderzucker bestreuen und - wer will - mit Zwetschgen-Kompott servieren.

Das ist das Original Wiener Kaiserschmarrn-Rezept von Annemarie Rieser, Wirtin vom "Kuhstall" in Reit im Winkl.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert! Abo beendet