Souveräner Sieg für Johannes Thingnes Boe

Biathlon-Weltcup - 20-km-Männer-Einzel

Nachrichten | heute 19 Uhr - Souveräner Sieg für Johannes Thingnes Boe

Die deutschen Biathleten haben beim Gala-Auftritt von Johannes Thingnes Boe eine herbe Enttäuschung erlebt. Simon Schempp war beim Weltcup in Östersund über 20 km nach zwei Schießfehlern auf Rang 16 noch bester DSV-Starter.

Beitragslänge:
1 min
Datum:
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 30.11.2018, 19:36

Erik Lesser (Frankenhain/3) folgte auf dem 17. Platz. Erstmals seit 2010 verpassten die DSV-Männer im ersten Einzelrennen des Winters damit eine Top-Ten-Platzierung. Der Norweger Boe setzte dagegen gleich ein Ausrufezeichen und verwies bei seinem 14. Weltcup-Sieg nach einem fehlerfreien Rennen den Franzosen Quentin Fillon Maillet mit über zwei Minuten Vorsprung deutlich auf Platz zwei. Dritter wurde bei eisigen Temperaturen um die minus fünf Grad Celsius und bei wechselnden Windverhältnissen Martin Fourcade, der Dominator der letzten Jahre.

Lesser scheitert beim letzten Schießen

Lesser, Olympia-Zweiter von Sotschi, vergab mit zwei Fehlern beim letzten Schießen eine wesentlich bessere Platzierung. Sprint-Weltmeister Benedikt Doll (Breitnau) nach vier Schießfehlern und Arnd Peiffer (Clausthal-Zellerfeld/3) blieben weit hinter den Erwartungen. Auch Johannes Kühn (Reit im Winkl/5) und Philipp Nawrath (Nesselwang/3), die ihren Startplatz über den zweitklassigen IBU-Cup erkämpft hatten, konnten sich nicht nachhaltig empfehlen.

Besser als im Einzel wollen die deutschen Frauen am Freitag im Sprint (17.45 Uhr/ZDF und Eurosport) abschneiden. In Abwesenheit der siebenmaligen Weltmeisterin Laura Dahlmeier (Erkältung) hatte Franziska Hildebrand als beste Deutsche am Mittwoch den 13. Rang belegt. Sie erfüllte damit immerhin die halbe Olympia-Norm. Bei den Männern geht es am Samstag mit dem Sprint über 10 km weiter.

Sport | ZDF SPORTextra - Fischer: Laufen gut, Schießen nicht

Die Analyse des 20 km-Einzel-Rennens der Biathleten im schwedischen Östersund mit Alexander Ruda und Sven Fischer.

Videolänge:
2 min
Datum:

Das Rennen im Liveticker

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.