Sie sind hier:

Gomez kehrt zum VfB zurück

Fußball: Stürmer verlässt VfL Wolfsburg

Nachrichten | heute 19:00 Uhr - Gomez kehrt zum VfB zurück

Fußball-Nationalstürmer Mario Gomez verlässt den VfL Wolfsburg und kehrt zum VfB Stuttgart zurück. Die Ablösesumme beträgt laut Medieninformationen über drei Millionen Euro.

Beitragslänge:
1 min
Datum:
Verfügbarkeit:

Beim VfB hatte Gomez seine Profikarriere begonnen, 2007 wurde er mit den Schwaben Deutscher Meister.

"Sehr glücklich, wieder zu Hause zu sein"

"Ich bin sehr glücklich, wieder zu Hause zu sein, dort, wo alles für mich begonnen hat", sagte Gomez: "Gerade in den letzten Tagen und in der heißen Phase habe ich immer mehr gespürt, wie sehr ich das will, wie sehr ich zurück nach Stuttgart möchte." Michael Reschke sieht in Gomez "nicht nur einen Klassetyp und eine Identifikationsfigur". Das Wichtigste sei, "dass wir einen Torjäger der Extraklasse bekommen", sagte der VfB-Sportchef. VfL-Trainer Martin Schmidt lässt den "Weltklassestürmer" Gomez nur "ungerne" gehen. "Aber ich respektiere seinen Wunsch und wünsche ihm für die Zukunft nur das Beste", sagte der 50-Jährige.

Nach Stationen bei Bayern München, AC Florenz und Besiktas Istanbul unterschrieb Gomez im Sommer 2016 bei den Wölfen. In insgesamt 52 Spielen für die Niedersachsen kam er auf 19 Tore und ging im Abstiegskampf der vergangenen Saison als Leader voran. Im Relegationshinspiel gegen den Lokalrivalen Eintracht Braunschweig traf Gomez vom Elfmeterpunkt zum 1:0-Sieg. " "Mario hat sich in seinen eineinhalb Jahren unschätzbar um den VfL Wolfsburg verdient gemacht", so VfL-Sportchef Olaf Rebbe. "Aufgrund seiner Verdienste sind wir seinem Wunsch nachgekommen, bereits im Winter wieder in seine Heimat zum VfB Stuttgart wechseln zu dürfen."

Brekalo zurück nach Wolfsburg

Im Gegenzug wechselt der vom schwäbischen Aufsteiger ausgeliehene Flügelspieler Josip Brekalo mit sofortiger Wirkung von Stuttgart zurück nach Wolfsburg. «Josip hat in Stuttgart die Entwicklung genommen, die wir uns erhofft hatten. Er hat beim VfB Spielpraxis sammeln können und ist weiter gereift. Jetzt freuen wir uns, dass er vorzeitig zurückkehrt und bei uns den nächsten Entwicklungsschritt machen kann», erklärte Rebbe.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.