Sie sind hier:

BVerfG-Urteil zu Fixierungen

von Jutta Pohl

Für das Bundesverfassungsgericht ist das Angurten von Patienten keine Folter, aber die schwerste Form von Freiheitsbeschränkung. Sie darf als „letztes Mittel“ nur durch einen Arzt angeordnet und überwacht werden. Richter müssen das genehmigen.

Beitragslänge:
2 min
Datum:
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 24.07.2019
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.