Sie sind hier:

Ronaldo beteuert Unschuld

Krämer: Ronaldo vor Gericht
von Michael Krämer

Fußballstar Cristiano Ronaldo nahm heute erstmals offiziell zum Vorwurf des Steuerbetrugs in Höhe von 14,7 Millionen Stellung. Er behauptet, nie Steuern hinterzogen zu haben. Ihm drohen bis zu 7 Jahre Haft.

Datum:
Verfügbarkeit:
Leider kein Video verfügbar
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.