Sie sind hier:

Friedensnobelpreis in der Kritik

Nachrichten | heute journal - Friedensnobelpreis in der Kritik

Nach Recherchen der zum diesjährigen Friedensnobelpreisträger "Ican" gehörenden NGO "Facing Finance" sind die Millionen der Alfred-Nobel-Stiftung zu einem erheblichen Teil in Fonds angelegt, die in Kohle, Tabak, Waffen und sogar Atomwaffen investieren.

Beitragslänge:
2 min
Datum:
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 19.10.2018, 21:45

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.