Sie sind hier:

Indien: Regierung zieht 100er Geldscheine aus dem Verkehr

Die indische Regierung hat alle Bargeldnoten im Wert von über 100 Rupien für ungültig erklärt. Bürger müssen die Scheine tauschen oder das Bargeld auf ein Konto einzahlen. Damit will Indien gegen Schwarzgeld und Korruption vorgehen.

1 min
1 min
09.11.2016
09.11.2016
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.