Sie sind hier:

"Produktion in China läuft"

Volkswagen-Chef Herbert Diess im Interview

Volkswagen hat die Produktion in europäischen Werken vorerst eingestellt und will Deutschland in der Corona-Krise mit medizinischem Material unterstützen. Auch das Logo geht auf Distanz. Vorstandschef Herbert Diess im Interview.

Beitragslänge:
2 min
Datum:
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 26.03.2021

Deutschlands größter Autobauer hat seine europäischen Werke vorübergehend stillgelegt - hilft in der Corona-Krise aber mit guten Taten und Kontakten nach Asien: Für 42 Millionen Euro lässt der Volkswagen-Konzern medizinisches Material aus China einfliegen, vor allem Mundschutze. Eine erste Ladung mit rund 500.000 Stück soll in Deutschland ankommen.

Die PR-Strategen des Konzerns haben in der Corona-Krise auch das Logo des Autobauers verändert, die Buchstaben gehen auf Abstand. Ein Interview mit Volkswagen-Vorstandschef Herbert Diess.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.