Sie sind hier:

"Gewalt führt in die Selbstzerstörung"

Joschka Fischer zur Gewalt bei Protesten

Nachrichten | heute - "Gewalt führt in die Selbstzerstörung"

In der Sendung "Zeugen des Jahrhunderts" erinnert sich Ex-Bundesaußenminister Joschka Fischer an seine Zeit als linksradikaler Straßenkämpfer in den 60er und 70er Jahren. Und äußert sich zur Gewalt bei Protesten.

Beitragslänge:
1 min
Datum:
Verfügbarkeit:
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.