Sie sind hier:

"Das ist eine tiefe Zäsur für die CDU"

Bouffier zu Merkel-Rückzug

Nachrichten | heute - "Das ist eine tiefe Zäsur für die CDU"

Der hessische Ministerpräsident Bouffier (CDU) hat den Rückzug von Angela Merkel als CDU-Parteivorsitzende als "starke, noble und richtige Entscheidung" bezeichnet. "Das ist eine tiefe Zäsur für die CDU", sagte der Partei-Vizechef in Berlin.

Beitragslänge:
4 min
Datum:
Verfügbarkeit:

Es ging aber auch um die weiteren Schritte nach der Landtagswahl in Hessen: Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) will rasch eine neue Landesregierung bilden. Er wolle "relativ schnell Klarheit gewinnen, wie es weitergeht", sagte Bouffier am Montag in Berlin nach einer CDU-Vorstandssitzung. Er sei zuversichtlich, seine Arbeit als Ministerpräsident fortzusetzen. Die CDU soll nach seinem Willen zunächst Gespräche mit SPD, Grünen und FDP führen.

Die amtierende schwarz-grüne Regierungskoalition hat im neuen Landtag eine hauchdünne Mehrheit von einem Sitz. Rechnerisch denkbar sind auch eine Koalition aus CDU und SPD oder eine Ampelkoalition aus SPD, Grünen und FDP, die jeweils auch nur auf 69 von 137 Sitzen kommen. Eine klare Mehrheit im Landtag hätte nur ein Jamaika-Bündnis aus CDU, Grünen und FDP, das die Liberalen aber ablehnen.

Bouffier legte sich nicht auf eine Wunschkoalition fest. Allerdings hob er hervor, dass ein Zweierbündnis für ihn die erste Priorität darstelle.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.