Sie sind hier:

"30 Jahre friedliche Revolution" - Unionsfraktion tagt in Leipzig

Datum:

Die Abgeordneten der CDU/CSU-Fraktion im Bundestag erinnern mit einer Sondersitzung an die Zivilcourage der Menschen in der DDR.

DDR-Bürger nehmen an einer Montagsdemonstration teil. Archivbild
DDR-Bürger nehmen an einer Montagsdemonstration teil. Archivbild
Quelle: frm/dpa

Mit einer Sondersitzung in Leipzig würdigt die Unionsfraktion die besondere Rolle der Stadt während der friedlichen Revolution in der DDR vor 30 Jahren. In einem "Leipziger Aufruf", der am Abend verabschiedet werden soll, würdigen die Abgeordneten der Parteien jene "Bürgerinnen und Bürger, die über Jahrzehnte hinweg Zivilcourage zeigten und Widerstand in und gegen die Diktatur in der DDR wagten".

Die Montagsdemonstrationen in Leipzig gelten als wichtige Wegbereiter für die friedliche Revolution in der DDR.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.