Sie sind hier:

"Alberne Balkonpolitik" - Stegner attackiert Sondierungen

Datum:

SPD-Vize Stegner ist alles andere als überzeugt von den Ergebnissen der Jamaika-Sondierungen. Trotzdem glaubt er nicht an ein Scheitern der Gespräche.

Ralf Stegner übt scharfe Kritik an den Jamaika-Unterhändlern.
Ralf Stegner übt scharfe Kritik an den Jamaika-Unterhändlern. Quelle: Daniel Reinhardt/dpa

SPD-Vize Ralf Stegner hat die Jamaika-Sondierungen als substanzlos kritisiert. Was die vier beteiligten Parteien seit Wochen abliefern, sei "alberne Balkonpolitik mit immer denselben Winkbildern für die Kameras und Plattitüden für die Mikrofone", sagte er.

Von Europa bis Klimaschutz, von Flüchtlings- bis zur Steuerpolitik seien die Unterhändler meilenweit von substanziellen Gemeinsamkeiten entfernt. Dennoch gehe die SPD davon aus, dass eine Koalition zustande kommen werde.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.