Sie sind hier:

"Asyltourismus" - Söder verwendet Begriff nicht mehr

Datum:

Die umstrittene Wortwahl von Bayerns Ministerpräsident Söder in der Asyldebatte hat viel Kritik hervorgerufen. Der Gescholtene lenkt jetzt ein.

Söder (CSU) im bayerischen Landtag. Archivbild
Söder (CSU) im bayerischen Landtag. Archivbild Quelle: Lino Mirgeler/dpa

Bayerns Ministerpräsident Markus Söder will den umstrittenen Begriff "Asyltourismus" nicht mehr verwenden. "Für mich persönlich gilt: Ich werde das Wort Asyltourismus nicht wieder verwenden, wenn es jemanden verletzt", sagte der CSU-Politiker im bayerischen Landtag.

Diese Entscheidung sei unabhängig von seiner persönlichen Wertung, wichtiger sei aber, dass Wortdebatten sinnvolle Sachfragen nicht verhindern dürften. Über Söders Wortwahl war in den vergangenen Tagen sehr viel diskutiert worden.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.