Schon gewusst?

Mit Mein ZDF-Konto können Sie angefangene Videos weiterschauen und weitere tolle Funktionen nutzen.

Sie sind hier:

"C-Klasse" und "Vito" - Daimler soll 120.000 Autos prüfen

Datum:

Im Dieselskandal sollen Zehntausende Daimler-Fahrzeuge überprüft werden. Die Motoren stammen ursprünglich von Renault.

Das KBA hatte schon einen Rückruf von rund 5.000 Vitos verlangt.
Das KBA hatte schon einen Rückruf von rund 5.000 Vitos verlangt.
Quelle: Wolfgang Kumm/dpa

Bei Daimler müssen einem Bericht zufolge rund 120.000 Dieselfahrzeuge auf mögliche unzulässige Abschalt-Einrichtungen der Abgasreinigung untersucht werden. Dabei handele es sich um weltweit rund 40.000 Dieselmotoren im "Vito" und 80.000 in der "C-Klasse". Das schreibt die "Bild am Sonntag".

Es soll sich um Motoren des französischen Herstellers Renault handeln. Sie seien von Daimler weiterentwickelt worden. Ein Software-Update soll bereits zur Prüfung beim Kraftfahrt-Bundesamt liegen.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Screenshot vom neuen Player Interface mit dem Weiterschauen-Button

Melden Sie sich kostenlos an und nutzen Sie Funktionen wie Weiterschauen angefangener Videos, Merklisten auf allen Geräten, persönliche Empfehlungen und Altersfreigabe zum Ansehen jugendgeschützter Videos vor 22 Uhr.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.