Sie sind hier:

"Chance auf Hoffnung" - Jemen-Gespräche in Genf beginnen

Datum:

Seit Jahren tobt ein Bürgerkrieg im Jemen. Millionen Menschen leiden darunter. Gibt es nun ein Hoffnungszeichen aus Genf?

In Genf sollen neue Friedensgespräche für den Jemen stattfinden. Unter Vermittlung der Vereinten Nationen sollen Vertreter der Huthi-Rebellen und der Regierung an einem Tisch sitzen.

Beitragslänge:
1 min
Datum:

Nach zwei Jahren sollen in Genf an diesem Donnerstag erstmals wieder Jemen-Friedensgespräche starten. In den kommenden Tagen sollen sich Delegationen der Regierung des Bürgerkriegslandes sowie der Huthi-Rebellen in der Schweiz treffen.

Dabei geht es nach Angaben von UN-Vermittler Martin Griffiths zunächst einmal darum, Vertrauen aufzubauen. Ein Durchbruch im mehr als drei Jahre wütenden Konflikt wird nicht erwartet. "Ich glaube, es gibt eine Chance auf Hoffnung", sagte Griffiths dennoch.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.