ZDFheute

Dokumente zeigen Uiguren-Schicksal

Sie sind hier:

"China Cables" veröffentlicht - Dokumente zeigen Uiguren-Schicksal

Datum:

Hunderttausende Uiguren sind nach Schätzungen in Nordwestchina in Lager gesteckt worden. Vertrauliche Papiere zeigen den Umgang mit Inhaftierten und das Überwachungssystem.

Dokumente enthüllen den Umgang Chinas mit den Uiguren. Archivbild
Dokumente enthüllen den Umgang Chinas mit den Uiguren. Archivbild
Quelle: Salvatore Di Nolfi/KEYSTONE/dpa

Dokumente der Kommunistischen Partei Chinas enthüllen die Verfolgung und Internierung der Uiguren. Die Uiguren sind die muslimischen Minderheit in Nordwestchina. Die "China Cables" genannten Papiere veröffentlichte das Internationale Konsortium Investigativer Journalisten.

Sie zeigen, dass die von Peking als "Weiterbildungseinrichtungen" bezeichneten Lager abgeschottete Umerziehungslager sind. Die Dokumente widerlegen Regierungsaussagen, wonach die Uiguren freiwillig in den Lagern seien.

In China hat die Regierung Hunderttausende Mitglieder ethnischer Minderheiten in Lagern zur ideologischen Umerziehung eingesperrt. Geheime Regierungsdokumente zeigen das Ausmaß.

Beitragslänge:
1 min
Datum:
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.