Sie sind hier:

"Cumhuriyet"-Prozess - Türkische Journalisten kommen frei

Datum:

Der Prozess gegen Mitarbeiter der Zeitung "Cumhuriyet" ist international kritisiert worden. Nun hat das Gericht eine überraschende Entscheidung getroffen.

Plakat mit der Aufschrift "Gerechtigkeit für Cumhuriyet".
Plakat mit der Aufschrift "Gerechtigkeit für Cumhuriyet". Quelle: Emrah Gurel/AP/dpa

Im Prozess gegen die regierungskritische Zeitung "Cumhuriyet" hat ein türkisches Gericht die Freilassung von Chefredakteur Murat Sabuncu und Investigativjournalist Ahmet Sik angeordnet. Das meldete die staatliche Nachrichtenagentur Anadolu. Prozessbeobachter von Amnesty International berichteten, Herausgeber Akin Atalay bleibe in Untersuchungshaft.

18 Mitarbeitern der Zeitung wird Unterstützung verschiedener Terrororganisationen vorgeworfen. Zuletzt saßen drei davon in Untersuchungshaft.

In der Türkei sind zwei prominente Journalisten der regierungskritischen türkischen Zeitung "Cumhuriyet" am Freitag unter Auflagen aus der Untersuchungshaft entlassen worden.

Beitragslänge:
1 min
Datum:

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.