Sie sind hier:

NRW-Agrarministerin tritt zurück - "Drohungen gegen mein Leben"

Datum:

Die nordrhein-westfälische Agrarministerin Christina Schulze Föcking tritt von ihrem Amt zurück. Sie habe in den vergangenen Monaten anonyme Drohungen erhalten.

Christina Schulze Föcking tritt zurück.
Christina Schulze Föcking tritt zurück.
Quelle: Federico Gambarini/dpa

Nach monatelangem Druck der Opposition und anonymen Drohungen tritt die nordrhein-westfälische Agrarministerin Christina Schulze Föcking (CDU) zurück. "In den vergangenen Monaten habe ich in anonymen Briefen und offen im Internet Drohungen gegen meine Person und mein Leben erfahren, die ich nie für möglich gehalten hätte."

Die Ministerin war unter anderem in die Kritik geraten, weil 2017 aufgenommene Videos verletzter Schweine aus dem Familienbetrieb der Ministerin aufgetaucht waren.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.