Sie sind hier:

"Düsseldorfer Tabelle" - Mehr Geld für Trennungskinder

Datum:

Unterhaltspflichtige müssen ab kommendem Jahr mehr für ihre getrennt lebenden Kinder zahlen - wenn diese noch minderjährig sind.

Minderjährige Trennungskinder bekommen ab 2018 höheren Unterhalt.
Minderjährige Trennungskinder bekommen ab 2018 höheren Unterhalt. Quelle: Karl-Josef Hildenbrand/dpa

Minderjährige Trennungskinder haben zum Jahreswechsel bundesweit Anspruch auf höheren Unterhalt. Dann tritt laut Oberlandesgericht Düsseldorf die neue "Düsseldorfer Tabelle" in Kraft. Die Unterhaltssätze steigen je nach Kindesalter und Einkommensgruppe des Unterhaltspflichtigen um sechs bis zwölf Euro im Monat.

Der Mindestunterhalt beträgt ab dem 1. Januar 2018 für Kinder von 0 bis 5 Jahren 348 Euro, für Kinder von 6 bis 11 Jahren 399 Euro und für Kinder von 12 bis 17 Jahren 467 Euro.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.