Sie sind hier:

"Enorme soziale Unterschiede" - Nahles fordert neue Europapolitik

Datum:

Andrea Nahles mahnt soziale Ungleichheit in Europa an. Das gefährde den Zusammenhalt, sagt die designierte SPD-Vorsitzende und fordert Erneuerung.

Andrea Nahles fordert eine Neuausrichtung der Europapolitik.
Andrea Nahles fordert eine Neuausrichtung der Europapolitik.
Quelle: Wolfgang Kumm/dpa

Die designierte SPD-Vorsitzende Andrea Nahles sieht die große Ungleichheit der Lebensverhältnisse in der EU als Gefahr für den Zusammenhalt in Europa. Die Unterschiede seien zum Teil enorm, sagte sie im Bundestag. Die Arbeitslosigkeit zum Beispiel schwanke von 2,3 Prozent in Tschechien bis zu 20,7 Prozent in Griechenland.

Das Bruttoinlandsprodukt betrage in Bulgarien pro Kopf 5.500 Euro im Jahr, in Luxemburg dagegen 81.000 Euro. Nahles forderte eine Neuausrichtung der Europapolitik.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.