Sie sind hier:

"Entführung" aus Berlin - Vietnamesen droht Todesstrafe

Datum:

Die mutmaßliche Entführung eines Vietnamesen aus Berlin machte Schlagzeilen. Jetzt soll der Mann daheim vor Gericht. Schlimmstenfalls droht die Todesstrafe.

Geschäftsmann Trinh Xuan Thanh in Berlin.
Geschäftsmann Trinh Xuan Thanh in Berlin. Quelle: ---/Privat/dpa

Nach seiner mutmaßlichen Entführung aus Berlin wird dem vietnamesischen Geschäftsmann Trinh Xuan Thanh in seiner Heimat der Prozess gemacht. Der ehemalige Öl-Manager soll sich wegen Korruption verantworten, wie staatliche Medien berichteten.

Bei einer Verurteilung droht dem 51-Jährigen im schlimmsten Fall die Todesstrafe. Die Causa belastet die Beziehungen zwischen Deutschland und Vietnam. Die kommunistische Regierung behauptet, dass Thanh freiwillig zurückgekommen sei.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.