Sie sind hier:

"Erinnert an Krabbelgruppe" - Seehofer lehnt KoKo-Vorschlag ab

Datum:

Gestern brachte SPD-Chef Schulz eine neue Form der Zusammenarbeit ins Spiel, heute wird die Idee von Seehofer abgekanzelt.

Seehofer lehnt das KoKo-Modell strikt ab.
Seehofer lehnt das KoKo-Modell strikt ab. Quelle: Matthias Balk/dpa

CSU-Chef Horst Seehofer hat die SPD-Idee einer neuartigen Kooperations-Koalition vehement zurückgewiesen. Der Vorschlag erinnere ihn an eine Krabbelgruppe, sagte Seehofer in München. Von dem Vorschlag halte er "gar nichts".

"Man kann nicht zum Teil regieren und zum anderen Teil opponieren. Das geht nicht." Auf die Frage, ob das Modell für die CSU nicht denkbar sei, antwortete Seehofer: "So ist es." SPD-Chef Martin Schulz hatte das neue Modell der Zusammenarbeit ins Gespräch gebracht.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.