Sie sind hier:

"Familien gehören zusammen" - Landesweite Proteste in den USA

Datum:
heute-Nachrichten
heute-Nachrichten
Quelle: ZDF

In den USA haben Hunderttausende gegen die Trennung von Einwandererfamilien durch Behörden demonstriert. Unter dem Motto "Familien gehören zusammen" kam es laut Medienberichten landesweit zu mehr als 700 Protestmärschen. Allein in New York zogen rund 30.000 Menschen über die Brooklyn Bridge. Sie riefen "Diese Brücke wurde von Einwanderern gebaut" und "Keine Baby-Gefängnisse".

Präsident Donald Trump beendete die Praxis zwar. Doch weiterhin sind mehr als 2.000 Kinder von ihren Familien getrennt.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.