Sie sind hier:

DFB-Team noch kein EM-Favorit? - Kroos: "Uns fehlt schon noch ein bisschen"

Datum:

Toni Kroos sieht die deutsche Fußball-Nationalmannschaft ein gutes Jahr nach dem WM-Desaster stark verbessert - aber noch nicht als Titelfavoriten.

Toni Kroos spielt für Real Madrid und das DFB-Team.
Toni Kroos spielt für Real Madrid und das DFB-Team.
Quelle: Reuters

Real-Madrid-Star Toni Kroos zählt die Nationalmannschaft trotz des perfekten Starts in die EM-Qualifikation noch nicht zu den großen Titelanwärtern im kommenden Sommer. "Um bei dem Turnier auch ein Mitfavorit zu sein, fehlt uns schon noch ein bisschen was. Aber ich finde, dass wir auf einem guten Weg sind, seit der WM", sagte der 29-Jährige der "Welt am Sonntag".

Vor der Fortsetzung der Ausscheidungsrunde mit den Partien gegen die Niederlande am kommenden Freitag und drei Tage später in Nordirland stellte Kroos einen Aufwärtstrend seit der WM-Enttäuschung 2018 fest. "Ich sehe uns schon jetzt besser als vor der WM", so Kroos.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.