Sie sind hier:

"Fleischlastig" - UN-Klimakonferenz: Kritik an Verpflegung

Datum:

Auf der UN-Klimakonferenz in Kattowitz soll es um die Reduzierung klimaschädlicher Treibhausgase gehen. Der Speiseplan spiegelt das offenbar nicht wider.

Fleischgericht auf einem Grill. Archivbild
Fleischgericht auf einem Grill. Archivbild
Quelle: Sina Schuldt/dpa

Drei US-Umweltgruppen haben die Organisatoren der Weltklimakonferenz in Polen für eine stark fleischlastige Verpflegung der Teilnehmer des Treffens kritisiert. Auf dem Speiseplan im größten Gastronomiebereich des Veranstaltungsorts stünden doppelt so viele Fleischgerichte wie Gerichte auf Pflanzenbasis, monierten die Gruppen.

Die Produktion von Fleisch erfordert wesentlich mehr Wasser und Landfläche und erzeugt signifikant mehr Treibhausgasemissionen als vegetarische Alternativen.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.