ZDFheute

Jay-Z wohl erster Rap-Milliardär

Sie sind hier:

Musik-Imperium - Jay-Z wohl erster Rap-Milliardär

Datum:

Als Drogendealer im New Yorker Stadtteil Brooklyn fing er an, nun ist Jay-Z wohl der erste Rapper-Milliardär. Sein Vermögen verdient er mit weit mehr als seiner Musik.

Der Rapper Jay Z. Archivbild
Rappen für Millionen: Jay Z.
Quelle: Kathy Willens/AP/dpa

Er lebt in Luxusvillen, verkauft goldene Champagnerflaschen und besitzt eine eigene Modemarke: Der Musiker Jay-Z ist laut dem US-amerikanischen "Forbes"-Magazin der erste Rapper-Milliardär. Zur Berechnung seines Vermögens seien nicht nur seine Einnahmen aus der Musik addiert worden, sondern auch seine Anteile an Spirituosenfirmen und Unternehmen wie Uber, berichtete das Magazin. Darüber hinaus besitze der 49-Jährige eine Kunstsammlung und zusammen mit seiner Frau, dem Superstar Beyoncé, Immobilien.

Jay-Z, der mit bürgerlichen Namen Shawn Carter heißt, wuchs im New Yorker Stadtteil Brooklyn auf. Laut "Forbes" arbeitete er als Drogendealer, bevor er 1996 sein Debütalbum "Reasonable Doubt" ("berechtigter Zweifel") veröffentlichte. Er war zunächst an der Plattenfirma "Roc-a-Fella" beteiligt, 2008 gründete er das Unternehmen Roc Nation, das mit Sängern wie Rihanna und Shakira zusammenarbeitet.

Mehr Grammys als je ein Rapper zuvor

Mit seiner Musik gewann der Hip-Hop-Star 22 Grammys, mehr als je ein Rapper zuvor. Einen beträchtlichen Anteil seines Vermögens verdient Jay-Z nach Angaben von "Forbes" mit eigenen Marken. 1999 gründete er die Modemarke "Rocawear", die er acht Jahre später für 204 Millionen Dollar (etwa 181 Millionen Euro) verkaufte. 2014 kaufte er die Champagner-Marke Armand de Brignac. Der in markanten Metallic-Flaschen verkaufte Champagner ist bei amerikanischen Prominenten ein Statussymbol und kostet in der preiswertesten Ausführung mehr als 200 Euro im regulären Verkauf.

Eigener Streaming-Dienst "Tidal"

Zu dem Imperium des Rappers gehört auch die Cognac-Marke "D'Ussé", die Jay-Z gemeinsam mit Bacardi besitzt. Seit 2015 betreibt er zudem seinen eigenen Streaming-Dienst "Tidal", an dem weitere bekannte Musiker beteiligt sind. 2013 kaufte der Rapper nach Angaben des Blogs "TechCrunch" Anteile am Taxi-Konkurrenten Uber für zwei Millionen Dollar.

Gemeinsam mit Beyoncé besitzt Jay-Z laut "Forbes" seit 2017 eine Villa in East Hampton nahe New York im Wert von 26 Millionen Dollar und ein Luxusanwesen im Viertel Bel Air in Los Angeles für 88 Millionen. 2004 kaufte er außerdem ein Penthouse im New Yorker Stadtviertel Tribeca.

Auf einer Stufe mit Oprah

Nach Angaben des Magazins ist Jay-Z einer der wenigen Entertainer, die die Milliarden-Schwelle überschritten haben. Zu diesen zählen etwa der "Star Wars"-Schöpfer George Lucas, der Regisseur Steven Spielberg und die Talkerin Oprah Winfrey. Der Hip-Hop-Star, der Jay-Z laut einer "Forbes"-Liste aus dem vergangenen Jahr am nächsten kommt, ist Sean Combs, besser bekannt als Puff Daddy. Er hat ein geschätztes Vermögen von 820 Millionen Dollar.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.