Sie sind hier:

"Fossil des Tages" - Klima-Negativpreis für Deutschland

Datum:

"Deutschland ist beim Klimaschutz ein Nachzügler", heißt es vom Climate Action Network (CAN) in Kattowitz. Das Land bremse den Klima-Ehrgeiz der EU aus.

Blick auf einen Braunkohle-Tagebau. Symbolbild
Blick auf einen Braunkohle-Tagebau. Symbolbild
Quelle: Patrick Pleul/ZB/dpa

Klimaschützer haben Deutschland auf der UN-Klimakonferenz mit dem Negativpreis "Fossil des Tages" ausgezeichnet. Deutschland habe sein nationales Klimaziel für 2020 aufgegeben und es nicht geschafft, ein höheres EU-Klimaziel für 2030 zu unterstützen. Das teilte das Climate Action Network (CAN) im polnischen Kattowitz (Katowice) mit.

Deutschland hat sich vorgenommen, seinen CO2-Ausstoß bis 2020 um 40 Prozent im Vergleich zu 1990 zu reduzieren. Stand jetzt werden es aber nur 32 Prozent.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.