Sie sind hier:

"Fridays For Future" - Klima-Demos am Tagebau Garzweiler

Datum:

Zehntausende sind in Aachen für mehr Klimaschutz auf die Straße gegangen. Heute soll der Tagebau Garzweiler zum Hotspot der Proteste werden.

Die Proteste für mehr Klimaschutz gehen weiter. Tausende Aktivisten werden am Rheinischen Tagebau Garzweiler erwartet, unterstützt von "Fridays for Future".

Beitragslänge:
1 min
Datum:

Nicht nur Freitag ist Demotag: Die ersten Teilnehmer einer neuen "Fridays-For-Future"-Kundgebung am Rheinischen Tagebau Garzweiler sind in Hochneukirch angekommen. Nach ihrem internationalen Streiktag in Aachen am Freitag wollen die jungen Leute bei einem Protestmarsch am Tagebau für mehr Klimaschutz demonstrieren.

"Auf geht's, auf geht's - Ende Gelände" skandierten sie bei ihrer Ankunft am Morgen. Auch die Aktivisten des Bündnisses "Ende Gelände" machten sich auf den Weg ins Rheinische Revier.

Protest mit "Fridays for Future"

Für 13.00 Uhr ist unter dem Titel "Alle Dörfer bleiben! Aktionstag Kohle stoppen" eine Kundgebung zwischen dem Tagebau
Garzweiler und dem Umsiedlungsdorf Keyenberg angekündigt. Angemeldet sind laut Polizei 3000 Teilnehmer. Hier wollen auch die "Fridays For Future"-Demonstranten dazustoßen.

"Ende Gelände" hat unterdessen weitere Blockaden angekündigt. Seit Freitagabend blockieren rund 800 Aktivisten des Bündnisses "Ende Gelände" bereits eine Bahnstrecke, über die eigentlich Kohle zum RWE-Kraftwerk Neurath gebracht wird. Die Polizei war am Samstag mit einem Großaufgebot im Rheinischen Revier im Einsatz. Auch Räumpanzer und ein Wasserwerfer wurden vorsorglich am Rande des Tagebaus Garzweiler in Stellung gebracht.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.