ZDFheute

Türkei und USA einigen sich auf Friedenszone

Sie sind hier:

Nordsyrien - Türkei und USA einigen sich auf Friedenszone

Datum:

Der türkische Präsident Erdogan hatte zuletzt mit einer Offensive in Nordsyrien gedroht. Nun scheint diese abgewendet.

Ein Panzer der türkischen Armee in Nordsyrien. Archivbild
Ein Panzer der türkischen Armee in Nordsyrien. Archivbild
Quelle: -/XinHua/dpa

Die Verhandlungen zwischen türkischen und US-Militärs über die Einrichtung einer Sicherheitszone in Nordsyrien sind mit einer Einigung zu Ende gegangen. Syrische Flüchtlinge sollen in eine neu zu errichtende "Friedenszone" zurückkehren können.

Damit dürfte vorerst eine von Präsident Recep Tayyip Erdogan mehrfach angedrohte weitere Militäroffensive in Nordsyrien abgewendet sein. Nach türkischen Wünschen sollte die Zone um die 30 Kilometer tief sein und sich die gesamte Grenzlinie entlangziehen.

Entwaffnung der YPG noch offen

US-Medienberichten zufolge hatten die USA eine schmalere Zone vorgeschlagen. Details über die Größe der zukünftigen Zone oder ihre Kontrolle gab es am Mittwoch nicht. Auch zur von der Türkei geforderten Entwaffnung der YPG gab es keine Ergebnisse.

Die Türkei ist schon zweimal auf syrisches Gebiet vorgerückt, beide Male westlich des Euphrat. 2016 hatte sie mit der Offensive "Schutzschild Euphrat" beim syrischen Ort Dscharabulus den IS von der Grenze vertrieben, aber auch die YPG bekämpft. Anfang 2018 hatten von der türkischen Armee unterstützte Rebellen in einer Offensive gegen die YPG die kurdisch geprägte Grenzregion Afrin eingenommen.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.