Sie sind hier:

"Gelbwesten"-Proteste - Erstmals Todesopfer in Belgien

Datum:

Die "Gelbwesten"-Proteste in Frankreich inspirieren auch Menschen im Nachbarland Belgien. Bei Protesten dort ist nun ein Mensch ums Leben gekommen.

Französische Polizisten bei  einer «Gelbwesten»-Demo. Archivfoto
Französische Polizisten bei einer «Gelbwesten»-Demo. Archivfoto
Quelle: Kamil Zihnioglu/AP/dpa

Erstmals ist bei "Gelbwesten"-Protesten in Belgien ein Teilnehmer ums Leben gekommen. Ein Lastwagen habe den Mann gestern Abend an einer Straßensperre der "Gelbwesten" auf einer Autobahn nicht gesehen und ihn überfahren, berichten belgische Medien.

In Frankreich sind bereits mehrere "Gelbwesten" bei Protestaktionen ums Leben gekommen. Für heute sind dort neue Proteste gegen die sinkende Kaufkraft geplant. Die Regierung hat landesweit rund 80.000 Sicherheitskräfte mobilisiert.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.