Sie sind hier:

"Gigant der Tora" gestorben - Riesenbegräbnisfeier für Rabbiner

Datum:

Er hatte Anhänger in aller Welt und galt als "Gigant der Tora": Mit 104 Jahren ist Rabbi Aharon Steinman gestorben. Beim Begräbnis drängen sich Menschenmassen.

Zehntausende Israelis gaben Rabbi Steinman die letzte Ehre.
Zehntausende Israelis gaben Rabbi Steinman die letzte Ehre. Quelle: Handout/Israelische Polizei/dpa

Zehntausende Israelis haben am Begräbnis von Rabbi Aharon Steinman teilgenommen, einem der bekanntesten Oberhäupter der ultra-orthodoxen jüdischen Gemeinschaft. Steinman war im Alter von 104 Jahren im Krankenhaus an Herzversagen gestorben.

Die Nachrichtenseite "ynet" berichtete von rund 200.000 Trauergästen bei dem Begräbnis im strengreligiösen Tel Aviver Vorort Bnei Brak. Staatspräsident Reuven Rivlin würdigte Steinman als "Giganten der Tora", dessen Tod eine große Leere hinterlasse.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.