Sie sind hier:

"Glatter Vertrauensbruch" - SPD empört über CSU-Alleingang

Datum:

Ein CSU-Minister trifft auf EU-Ebene eine folgenschwere Entscheidung - unter Missachtung eines ausdrücklichen Vetos der SPD. Die Sozialdemokraten sind empört.

SPD-Vize Ralf Stegner.
SPD-Vize Ralf Stegner. Quelle: Christian Charisius/dpa

Die SPD reagiert empört auf das überraschende Ja von Agrarminister Christian Schmidt (CSU) zu einer weiteren Zulassung des umstrittenen Unkrautgifts Glyphosat in der EU. Schmidts Votum sei ein "glatter Vertrauensbruch", sagte Vize-Chef Ralf Stegner in der ARD.

Da die SPD vorher Nein zu einer Verlängerung der Zulassung gesagt habe, hätte Schmidt sich enthalten müssen. Das diene nicht den laufenden Gesprächen, die jetzt geführt werden, um eine Regierungsbildung zu ermöglichen.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.