Sie sind hier:

"Green New Deal"-Initiative - New York soll nachhaltiger werden

Datum:

New York soll grüner werden - so will es Bürgermeister Bill de Blasio. Vor allem an die Hochhäuser will er ran. Aber damit ist es für ihn noch nicht getan.

Hochhäuser mit Glasfassaden in Manhatten
Hochhäuser mit Glasfassaden in Manhatten
Quelle: AP

Im Kampf gegen den Treibhausgasausstoß will New Yorks Bürgermeister Bill de Blasio den Bau neuer Glashochhäuser verbieten. Er wolle dazu eine Gesetzesvorlage einbringen, sagte de Blasio bei der Vorstellung seiner Initiative "Green New Deal". Nur aus Glas gefertigte Fassaden seien "ineffizient", weil so viel Energie entweiche.

Weiterhin soll die Stadtverwaltung ihren Strom künftig aus sauberen Energiequellen beziehen. Auch Bio-Recycling und weniger Plastik sollen vorgeschrieben werden.

Die Glasgebäude seien in der US-Metropole der größte Verursacher von Treibhausgasemissionen, ergänzte De Blasio. Wenn ein Unternehmen einen großen Wolkenkratzer bauen wolle, könne es zwar viel Glas nutzen, doch müsse es alle Maßnahmen ergreifen, um die Emissionen zu senken. "Aber sich selbst Monumente errichten, die unserer Erde schadeten und unsere Zukunft bedrohten - das wird in New York City nicht länger erlaubt sein", erklärte de Blasio. Sein geplantes Gesetz sehe Nachrüstungen an bereits bestehenden Glasbauten vor, um den strikteren Richtlinien beim Kohlenstoffausstoß gerecht zu werden.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.