Sie sind hier:

"Ice Bucket Challenge" - Eiseimer-Initiator ist tot

Datum:

Eine kalte Dusche für den guten Zweck - hieß es 2014 auf der ganzen Welt. Einer der Initiatoren der "Ice Bucket Challenge" hat nun den Kampf gegen ALS verloren.

Die "Ice Bucket Challenge" rückte ALS ins Bewusstsein.
Die "Ice Bucket Challenge" rückte ALS ins Bewusstsein. Quelle: Narong Sangnak/EPA/dpa

Die "Ice Bucket Challenge" bewegte im Jahr 2014 weltweit die Internetgemeinde, jetzt ist einer der Initiatoren gestorben. Anthony Senerchia habe "mutig gegen seine ALS-Krankheit gekämpft", teilte seine Stiftung mit. Er wurde 46 Jahre alt.

Bei der "Challenge" gossen sich im Sommer 2014 Prominente ebenso wie Normalsterbliche einen Kübel über den Kopf, stellten ein Video davon online und nominierten andere. Die Aktion sollte die Nervenkrankheit ALS ins Bewusstsein rücken und Spenden bringen.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.