ZDFheute

Madonna greift "New York Times" an

Sie sind hier:

"Ich fühle mich vergewaltigt" - Madonna greift "New York Times" an

Datum:

Popstar Madonna hat ein Porträt über sich in der "New York Times" mit scharfen Worten kritisiert. Sie bemängelt unter anderem die Äußerungen über ihr Alter.

Madonna kritisiert einen «New York Times»-Artikel. Archivbild
Madonna kritisiert einen «New York Times»-Artikel. Archivbild
Quelle: Evan Agostini/Invision/AP/dpa

Mit drastischer Wortwahl hat sich US-Sängerin Madonna gegen ein Porträt über sich in der "New York Times" gewehrt. "Zu sagen, ich wäre enttäuscht, wäre eine Untertreibung", schrieb sie bei Instagram. "Ich fühle mich vergewaltigt. Und ja, ich darf diese Analogie verwenden, weil ich mit 19 vergewaltigt wurde."

In dem Artikel "Madonna at Sixty" heißt es, die Sängerin sei "wie ein Kaktus mit Stacheln" und es wird angedeutet, dass Madonna mit zunehmendem Alter Schwierigkeiten als Popstar habe.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.