ZDFheute

Taifun wütet auf Philippinen

Sie sind hier:

"Kammuri" trifft erste Dörfer - Taifun wütet auf Philippinen

Datum:

Sturmfluten, starker Regen und Windgeschwindigkeiten von 155 km/h: Schon vorab warnten Experte vor dem Taifun "Kammuri". Nun ist er auf Land getroffen - mit verheerenden Folgen.

Überschwemmung auf den Philippinen, aufgenommen am 03.12.2019
Überschwemmung auf den Philippinen
Quelle: Reuters

Der Taifun "Kammuri" hat auf den Philippinen Häuser und einen Flughafen beschädigt und Zehntausende in die Flucht getrieben. Der Sturm traf bei Gubat in der Provinz Sorsogon auf Land, bewegte sich durch die Provinz Quezon, riss Dächer von Häusern, sorgte für Stromausfälle und überflutete Dörfer.

Mehr als 100.000 Menschen hatten laut Zivilschutz zuvor ihre Häuser verlassen. Angaben zu Verletzten gab es nicht. Der internationale Flughafen in Manila hat geschlossen, während die Hauptstadt auf den Taifun wartet.

Wirbelsturm "Kammuri" hat auf den Philippinen für Starkregen und Überschwemmungen gesorgt. Mit Windgeschwindigkeiten von 155 Kilometern pro Stunde zerstörte er viele Gebäude.

Beitragslänge:
1 min
Datum:
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.