Sie sind hier:

"König des Broadway" - US-Dramatiker Neil Simon gestorben

Datum:

Mit Dutzenden Theaterstücken und Filmskripten gehörte Neil Simon zu den erfolgreichsten Dramatikern der Welt. Jetzt ist er im Alter von 91 Jahren gestorben.

Neil Simon im Jahr 1990.
Neil Simon im Jahr 1990.
Quelle: dpa

Der als "König des Broadway" gefeierte US-Dramatiker Neil Simon ist tot. Simon sei im Alter von 91 Jahren in einem Krankenhaus in New York gestorben, berichtete die "New York Times". Simon schrieb unter anderem Stücke wie "Ein seltsames Paar" und "Lost in Yonkers".

Simon bekam in seiner Karriere Golden Globes, Emmys, Tonys und einen Pulitzer-Preis und sammelte dazu mehr Nominierungen ein als jeder andere Dramatiker. Auch in Deutschland gehören Simons Werke zum beliebten Repertoire.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.