Sie sind hier:

"KoKo" statt "GroKo" - SPD prüft neues Koalitionsmodell

Datum:

Eine Koalition mit Luft für etwas Opposition? So in etwa stellt sich eine wachsende Zahl von SPD-Politikern eine mögliche erneute Koalition mit der Union vor.

Die SPD ist auf der Suche nach ihrem künftigen Weg.
Die SPD ist auf der Suche nach ihrem künftigen Weg. Quelle: Michael Kappeler/dpa

In der SPD wird angesichts des Widerstandes gegen eine Große Koalition eine für Deutschland ganz neue Form der Regierungszusammenarbeit geprüft. Parteichef Martin Schulz erläuterte nach Teilnehmerangaben in der Fraktionssitzung ein Modell, bei dem nur bestimmte Kernprojekte im Koalitionsvertrag verankert werden.

Andere bleiben bewusst offen, damit sie im Bundestag diskutiert und ausverhandelt werden können. Die Idee einer Kooperationskoalition ("KoKo") stammt von der Parteilinken.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.