Sie sind hier:

Mitsotakis warnt Migranten - "Kommt nicht nach Griechenland"

Datum:

Der griechische Premierminister Mitsotakis hat sich an Migranten auf der Flucht gewandt und sie aufgefordert, nicht nach Griechenland zu kommen.

Kyriakos Mitsotakis, Premierminister von Griechenland.
Kyriakos Mitsotakis, Premierminister von Griechenland.
Quelle: Faruk Pinjo/World Economic Forum/dpa

Der griechische Regierungschef Kyriakos Mitsotakis hat sich angesichts der Flüchtlingskrise auf den Ägäisinseln mit einem ungewöhnlichen Aufruf direkt an Migranten gewandt.

"Ich schicke eine klare Nachricht an diejenigen, die wissen, dass sie keinen Anspruch auf Asyl haben: Kommt nicht", sagte Mitsotakis mit Blick auf den andauernden Zustrom aus der Türkei nach Griechenland und damit in die EU. "Diese Route endet auf den Inseln der Ägäis und danach geht es zurück (in die Türkei)", fügte er hinzu.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.